Weitere Eindrücke vom Erntedankfest in Leipzig 2009 finden Sie unter Bilder.

Erntedankfest in Leipzig 2009

Auch in diesem Jahr durften wir mit ca. 20 Leuten die Glaubensgeschwister in Leipzig besuchen, um mit ihnen das Erntedankfest zu feiern.

Das Fest begann mit dem ersten Gottesdienst und der Predigt "Aufsteigende Müdigkeit".
Vielleicht wird sich der eine oder andere fragen, welcher Bezug zwischen Erntedank und Müdigkeit herzustellen ist?!

Hast du es, lieber Leser, schon einmal gemerkt, dass man die Gesundheit erst dann wirklich schätzt, wenn man sie nicht mehr hat? Was zeigt uns diese Erkenntnis?

Dass wir in der Gefahr stehen, in Danken, ja sogar in der Nachfolge Jesu müde zu werden. Hier leuchtet uns jedoch wieder Gottes Wort auf:
Er gibt den Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden. Die Knaben werden müde und matt, und die Jünglinge fallen; aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden (Jesaja 40,29-31).

Nach einem gemeinsamen Mittagessen begann schon bald der zweite Gottesdienst mit dem Thema "Gesegnete Gottes". Anschaulich wurde die Geschichte der biblischen Erzväter Abraham, Isaak und Jakob beleuchtet, die durch ihren Gehorsam Gott gegenüber "Gesegnete Gottes" waren. Auch wir dürfen heute auf Gottes Stimme hören und ihm gehorsam sein!

Ist es Gehorsam aus Zwang, so ist es Sklaverei. Ist es Gehorsam aus Pflicht, so ist es Dienst. Ist es Gehorsam aus Liebe, so ist es Herrlichkeit!

Umrahmt wurde das Erntedankfest von Gedichten, Instrumentalstücken und verschiedenen Chorliedern, mit denen wir Gott danken wollten.

Nach beiden Gottesdiensten saßen nachmittags noch alle zusammen, um bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen zu lassen, bevor wir dann wieder die Heimreise antraten.

R. Damm