Geeignet für das Reich Gottes

Lukas 9,62 - Monatsvers Juli

„Wer seine Hand an den Pflug legt und sieht zurück, der ist nicht geeignet für das Reich Gottes."

Immer wieder trifft man auf Menschen, die in der Nachfolge Jesu nicht wirklich weiterkommen oder sogar Schiffbruch erleiden.

Der Grund dafür ist nicht unbedingt offenes Fehlverhalten. Es ist oft das Festhalten von Dingen, die man nie richtig aufgegeben hat und die nicht in die Nachfolge Jesu hineinpassen. Dadurch wird die Jüngerschaft beeinträchtigt, da hilft auch kein Schönreden.

Gott gibt uns reichlich Gelegenheit zur Selbstprüfung, ob wir unser Recht auf unser dickes „Ich“ tatsächlich ganz Christus übergeben haben. Wer das getan hat, der stellt dem heiligen Geist kein Hindernis mehr in den Weg. Der heilige Geist kann ohne Beeinträchtigung in ihm und durch ihn wirken. Diese Menschen sind wirklich „geeignet für das Reich Gottes“.

Übrigens: Wer sein Leben ganz in die Hände Christi legt, verliert nichts, gewinnt aber unendlich viel. Weil der auferstandene Jesus keine tote Frage sondern lebendige Wirklichkeit ist.