Mit Angst umgehen

Psalm 56,4-5 - Monatsvers Spetember

Doch wenn ich Angst bekomme, setze ich mein Vertrauen auf dich. Ich preise Gott für sein helfendes Wort. Ich vertraue ihm und habe keine Angst.

Hast du auch schon einmal richtig Angst gehabt? – Na klar, wir alle wissen, was Angst ist. Manche von uns sind sogar von Natur aus ängstlich veranlagt. Mancher spricht über seine Ängste, ein anderer hält sie in seinem Inneren vor anderen verborgen. Keiner möchte ein „Angsthase“ sein, folglich machen wir keine große Sache davon. Aber Angst ist Realität. Sie ist da und selbst das gut gemeinte „Hab keine Angst“ hilft uns nicht weiter. Angst findet oft dann eine Eingangstür, wenn wir vor etwas Neuem stehen wie z. B. am ersten Schultag, vor dem Beginn einer neuen Arbeitsstelle oder mit dem Älterwerden verbunden.

Wir wissen nicht, was uns begegnen wird. Wird man uns akzeptieren? Werden wir mit dem Neuen und der Umstellung fertig werden? Wie wird die Sache ausfallen? –

Natürlich steigt berechtigterweise die Frage auf: Wie geht man am besten mit seiner Angst um?

Im zitierten Psalm spricht David mit Gott über seine Ängste.

Das hört sich gut an, aber geht das so einfach? Wie macht man das? Wie vertraut man so einfach? Wie sieht das denn praktisch aus? Auch dazu schweigt David nicht. Er zeigt uns, wie dieses „Hoffen“ sich verwirklichen kann. Er verweist uns auf das Wort Gottes.

Das Wort Gottes bringt alles in die richtige Perspektive: Gott ist immer noch Gott!

Ob Gottes Wort auch uns weiterhelfen könnte?

Hier begegnet dir der lebendige Gott, der Himmel und Erde gemacht hat. Er ist auch deiner Lage gewachsen und wird dir helfen. In einem Lied heißt es so schön:

„Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt, der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt. Der Wolken, Sonn‘ und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn, der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann“. 
(Paul Gerhardt 1607-1676)

Dieser Text ist eine gekürzte Version des Artikels „Ich habe Angst“ aus der neuen Evangeliums Posaune, die Sie hier kostenfrei bestellen können.