Fehlerhafte Abfrage INSERT INTO `usr_web662_2`.`stwc_tageswerte` (`zeitraum`, `user`, `counterstand`, `seitenaufrufe`, `wdh`, `wdh_aufrufe`, `unique_v`) VALUES ('2017-05-23', '1', '0', '0', '0', '0', '0')
MySQL-Fehlermeldung INSERT command denied to user 'web662'@'localhost' for table 'stwc_tageswerte'
MySQL-Fehlernummer 1142
verursachende Stelle Datei: funktionen_intern.php; Zeile: 965
Zeit 23.05.2017, 16:41:48
Was sagt die Bibel?  :: Gemeinde Gottes Herford

Was sagt die Bibel?

In unserer neuen Kategorie möchten wir Begriffe rund um den Glauben auf biblischer Grundlage kurz erklären. Taucht einer dieser Begriffe in einem Text auf unserer Webseite auf, können Sie über einen Link direkt die Erklärung durchlesen. Wir hoffen, dass Ihnen manche Begriffe so verständlich werden und wünschen Gottes Segen!

Welt

Was versteht die Bibel unter "Welt"?

Wenn die Bibel von der "Welt" spricht, so ist damit in der Regel nicht unsere Erdkugel gemeint, sondern alle (menschlichen) Verhaltensweisen und Einstellungen, die im Gegensatz zur biblischen Lehre stehen und/oder diese bewusst missachten.
Ein "weltlicher" Lebensstil ist demnach von Einflüssen und Gewohnheiten geprägt, die den biblischen Werten wie Sittlichkeit, Demut oder Gottesfurcht widersprechen.
In der Bibel wird eine sehr klare Definition der Welt gegeben, ebenso wie mit dieser umzugehen ist: "Liebt nicht die Welt! Hängt euer Herz nicht an das, was zur Welt gehört! Wenn jemand die Welt liebt, hat die Liebe zum Vater keinen Raum in seinem Leben. Denn nichts von dem, was diese Welt kennzeichnet, kommt vom Vater. Ob es die Gier des selbstsüchtigen Menschen ist, seine begehrlichen Blicke oder sein Prahlen mit Macht und Besitz – all das hat seinen Ursprung in dieser Welt. Und die Welt mit ihren Begierden vergeht; doch wer so handelt, wie Gott es will, wird für immer leben" (1. Johannes 2,15-17). "Geistlich" zu leben bedeutet hingegen, durch den Glauben an Gott neues Leben aus ihm erhalten zu haben, seine Gebote anzuerkennen und sie zu befolgen. Dafür verspricht er uns "in Ewigkeit zu bleiben", also nach unserem Tod zu ihm in den Himmel zu kommen. Als Christ ist man dazu angehalten, ein Leben im Einklang mit Gottes Willen zu führen und sich nicht von der "Welt" beeinflussen zu lassen. Diese treibt einen Keil zwischen den Menschen und Gott. Man kann nicht gleichzeitig geistlich und weltlich leben - jeder muss für sich selbst entscheiden, welchen der zwei Wege er einschlägt.

« zurück

Einträge 1 bis 1 von 1

Begriff suchen: