Was sagt die Bibel?

In unserer neuen Kategorie möchten wir Begriffe rund um den Glauben auf biblischer Grundlage kurz erklären. Taucht einer dieser Begriffe in einem Text auf unserer Webseite auf, können Sie über einen Link direkt die Erklärung durchlesen. Wir hoffen, dass Ihnen manche Begriffe so verständlich werden und wünschen Gottes Segen!

Abendmahl

Welche Bedeutung hat das "Abendmahl"?

Das Abendmahl ist eine der Verordnungen Jesu (Lukas 22, 19). Beim Abendmahl reichte Jesus seinen Jüngern Brot und Wein, welches den Körper Jesu (Brot) und sein Blut (Wein) symbolisieren sollte. So, wie das Brot gebrochen wurde, so würde im übertragenen Sinn sein Körper gebrochen werden, wenn er am Kreuz stirbt (Johannes 19, 30-33). Der Wein versinnbildlicht sein Blutvergießen (Johannes 19, 34).
Durch das Befolgen des Abendmahls sollten die Jünger damals und die Christen heute an das Sterben Jesu erinnert werden und an das, was er dadurch für uns Menschen erwirkt hat, nämlich die Möglichkeit zur  Vergebung der Sünden.
Wem die Sünden vergeben wurden, der ist eingeladen am Abendmahl teilzunehmen und dadurch im stillen Gedenken Jesus für sein Opfer zu danken. Entgegen vieler Auffassungen hat das Abendmahl keine sündenvergebende Wirkung (vgl. 1. Korinther 11).

Advent

Was bedeutet "Advent"?

Das Wort Advent kommt von dem lateinischen Wort adventus und heißt so viel wie  ‚Ankunft’. Mit der Adventszeit bezeichnet man die Vorweihnachtszeit und weist somit auf das Warten auf Weihnachten hin. Das Weihnachtsfest wiederum erinnert uns an die Geburt Jesu, seine Ankunft auf die Erde. Im übertragenen Sinn leben wir heute - unabhängig von Weihnachten - auch in einer Adventszeit. Wir warten nicht mehr auf Jesu Geburt, sondern auf seine Wiederkunft (Apostelgeschichte 1,11).

Auferstehung

Was meint die Bibel mit "Auferstehung"?

Die Bibel berichtet von einigen Begebenheiten, bei denen Tote wiederauferstanden sind (Johannes 11,44; Lukas 17,11-15). Die Wichtigste ist die Auferstehung Jesu Christi nach seiner Kreuzigung: „Ihr suchet Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten; er ist auferstanden und ist nicht hier" (Markus 16,6).
Die Bibel spricht auch von der Auferstehung der Toten am Jüngsten Tag (Lukas 14,14; Apostelgeschichte 4,2).

Einträge 1 bis 3 von 3

Begriff suchen: