Was sagt die Bibel?

In unserer neuen Kategorie möchten wir Begriffe rund um den Glauben auf biblischer Grundlage kurz erklären. Taucht einer dieser Begriffe in einem Text auf unserer Webseite auf, können Sie über einen Link direkt die Erklärung durchlesen. Wir hoffen, dass Ihnen manche Begriffe so verständlich werden und wünschen Gottes Segen!

Taufe

Was sagt die Bibel zur "Taufe"?

Mit dem Akt der Taufe wird der Gehorsam Gott gegenüber öffentlich bezeugt. Durch das vollständige Untertauchen ins Wasser symbolisiert man sein Sterben für das (alte) sündige Leben, weswegen gelegentlich auch vom "Wassergrab" gesprochen wird.
Durch Jesu Vergebung unserer Sünden sind wir wiedergeboren, quasi zu einem neuen Leben auferweckt, was das Wiederauftauchen symbolisiert. Es zeigt auch, dass wir bereit sind, Jesus Christus bis in den Tod zu folgen und einmal (mit ihm) wiederauferstehen werden.
Demnach soll auch nur ein Mensch getauft werden, der sich zu Gott bekehrt und sich frei zu diesem Schritt entschieden hat. Diese Voraussetzungen sind von einem Kleinkind nicht zu erwarten, weshalb wir die Kindertaufe nicht praktizieren, zumal die Bibel die Kindertaufe nicht erwähnt.

Teufel

Was versteht die Bibel unter "Teufel", "Satan" oder "Feind"?

Das Wort Teufel (griech. "diabolos") bedeutet so viel wie "Verleumder" oder "Verkläger". Die Bibel beschreibt ihn auch als den Vater der Lüge (Johannes 8,44), den Herrscher der Welt (Epheser 6,12) und personifiziert ihn als das Böse. Da er das genaue Gegenteil Gottes darstellt, ist er sein Feind. Sein Ziel ist es, den Menschen mit allen Mitteln von der Gemeinschaft mit Gott fern zu halten. Durch Lügen, Halbwahrheiten und viele andere Dinge versucht er den Menschen zur Sünde zu verleiten und die Konsequenzen der Sünde zu verharmlosen. Dazu kann er gute Motive vortäuschen und als "Engel des Lichts" auftreten (2. Korinther 11,14).

Einträge 1 bis 2 von 2

Begriff suchen: